Schmuck aus Porzellan

Weil immer alle Fragen, ja Porzellan gehört zur Familie der Tonmassen. Porzellan, auch „weißes Gold” genannt, ist eine Mischung aus Kaolin, Feldspat und Quarz. Diese Bestandteile finden sich als natürliche Vorkommen in der Erde. Porzellan besteht zum Großteil aus Kaolin, dies ist eine weiße, feine Erde, ganz ohne Eisenanteil. Deshalb ist Porzellan besonders weiß und kann u.a. auch durchscheinend wirken.

Porzellan ist ein langlebiges und zeitloses Material, an dem du lange Freude haben wirst. Da die Fläche der Plättchen wesentlich kleiner ist als z.B. bei einem großen Teller, ist es auch sehr robust.
Unser Porzellanschmuck wird in liebevoller Handarbeit zu 100% in Österreich hergestellt. Das Porzellan wird in unserer kleinen Werkstatt in Wien gebrannt. Die Schmuckteile werden im dritten Bezirk gefertigt und dort kleben und verbinden wir die Schmuckstücke. Die Gärtnergasse 1 ist unser Zuhause und ein Treffpunkt für Workshops und Pop ups.

Wir freuen uns auf eure Besuche!

 

#schmuckausporzellan #porzellanschmuck

Nach oben scrollen